Scherben der Vergangenheit
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Top Downloads] Top Downloads   [Members] Member Listing   [Groups] Back to home page 
[Register] Register /  [Login] Login 
Hierarchien und Einschränkungen der Klassenwahl im Kaiserreich  RSS feed
Forum Index » Beratung - Rollenspiel
Author Message
Yrgol



Joined: 11.01.2015 16:58
Messages: 48
Offline

Aus dem Thread Zweitklassen (http://www.uo-elantharil.de:8080/forum/posts/list/450.page) von Flora:
Die Anmerkung zur sozialen Hierarchie ist sehr schön und interessant. Ich hätte das im Spiel auch gern höher gehalten an so mancher Stelle, aber das ist schwierig. Heißt für mich allerdings in der Folge, dass es eine Bewerbung auf eine zweite Klasse geben sollte, in der dargelegt wird, dass der betreffende eben das aus diesem oder jenem Grund so macht.
Somit kann das soziale Gefüge einbezogen werden.
So ein Problem gibt es ja nicht nur um Süden, sondern viel stärker noch im Kaiserreich (eigentlich) und auch etwas zumindest im Norden.

Vorab: Dass Hierarchie und Glaube etwas kurz kommt zumal im Kaiserreich stimmt wohl, wobei das ohne Kirchenspieler auch etwas ins Leere läuft nach meinem Gefühl. Allerdings ist dazu auch im Wiki etc. nicht (mehr) sehr viel zu finden, was Neulingen und Auffrischungswilligen greifbare Ansatzpunkte zur Umsetzung im RP liefert. Spielerwissen schwindet halt mit der Fluktuation und einfach selbst etwas dazu erfinden kann ja auch übel nach hinten losgehen, zumal wenn dann doch mal ein Alt-Char mit ausgedehntem, verlorenem Wissen zurückkehrt.

Wie weit im Kaiserreich für Krieger oder andere Nicht-Sonderklassen (ohne Adel) RP-Beschränkungen existieren würden für eine Zweitklassenwahl, wüsste ich allerdings nicht. Vielleicht kann das jemand weiter ausführen?

Danke.

Diethard Felsdorf - Bognermeister der Zunft, Lagerverwalter SdG und Ausbilder Holzhandwerker, wohnhaft im Arenaviertel
Tjorgi - Bauer und Kräuterzüchter, Koch und Brauer, Imker und Besenwirt, wohnhaft im Hirschtal
Luna (Tara)


[Avatar]

Joined: 17.12.2015 10:54
Messages: 145

Hey,
Also mal so: Das mit dem Wissen über den Glauben kann ich nicht nachvollziehen, ich bin zu einer Zeit gekommen in der es auch schon keine Predigten und so mehr gab, dennoch hatte ich nie ein Problem damit den Glauben greifen zu können. Um nicht zu sagen, es gab damals noch Paladosen und Priester, aber von denen aus habe ich im RP auch nicht wirklich mehr Glauben mitbekommen als so im normalen RP. Eher waren es ein paar eben nicht Kirchlinge, die meiner Ansicht nach den Glauben IG stark geprägt haben.
Ich glaube sogar, man braucht GAR KEINEN Kirchling um die Kirche stark zu beleben.
Was die Seiten angeht, die verloren gegangen sind, vermisse ich nur Yuricks Charakterseite. Die war sehr, sehr gut und verständlich wie man die Gebote auslegen kann und so, aber es ist problemlos möglich auch jetzt noch viel über Avia und die Kirch zu erfahren. Man muss durchaus mal etwas suchen, aber wer über die Kirche etwas liest, der kommt um den Namen Lean nicht rum, wenn man sich dann ihn anschaut erfährt man über den Krieg, dadurch bekommt man Infos zu Avia, Dämonen, Careonnyn, ... Wenn man den Hauch des Verlangens hat sich einzulesen, dann klickt man sich weiter im Wiki.
Ja, es fehlen viele alte Seiten, aber JEDER, der angemeldet ist, kann Einträge machen und altes Wissen wieder zur Verfügung stellen. Ich habe schon viele Dinge wieder ins Wiki gestellt, wenn mir auffiel, dass sie nicht mehr da waren oder habe Dinge dazu geschrieben.
Aber es gibt auch noch sehr, sehr schöne Seiten auf der HP um sich einzulesen.
Ehrlich gesagt bezweifle ich stark, dass einer der "Ich bin ohne Avia aufgewachsen" - Leute sich die Mühe gemacht hat überhaupt die HP zu lesen.
Mal ein paar Auszüge:
Avia ist es - nach Ansicht des kaiserlichen Volkes -, die für das Leben kämpft, die Schöpfung aktiv beschützt und den Menschen Liebe entgegen bringt.

Die Welt erstrahlt im Lichte Avias und nur ihr Schutz ist es, der den Frieden mit den Schöpfungen aus den Sphären der Dunkelheit wahrt.

Die ausgeprägteste Anhängerschaft existiert im Reich der Mittelländer. Der Kaiser selbst gilt als von Avia eingesetzt und in seiner Blutlinie soll das Blut eines ihrer stärksten und weisesten Drachen fließen.

Careonnyn[...] Sein größtes Interesse lag in eigener Schöpfung und so war er der Schöpfer der Dämonen und nutzte seine Magie, um verstorbene Wesen wieder wandeln zu lassen.

Als er herausfand, dass ein Spiegel existierte – der Elantharil vor den anderen Sphären versiegelte –, stürzt er die Welt in einen Krieg, den er nur aufgrund der Stärke Avias verlor.

Das nur so grob von der HP entrissen und ich behaupte mal, dass ist schon mehr als die meisten heute noch wissen oder ausleben.
Die Tugenden findet man ja auch gut beschrieben beim Paladin und auch der Text vom Preister ist für Nichtpriester interessant.

So, das war es mal zum Glauben.

Was die Beschränkung nun noch angeht:
So ganz ohne Sonderklassen kann ich es mir nicht erklären. Ich denke es wäre unmöglich für einen Dieb, Assa oder Nekro irgendwie in die Kirche zu kommen, da die ja auch so ihre "magischen Tricks" haben um das Böse in einem zu erkennen. Andersrum ist das auch schwer, finde ich, wobei ein Preister durch ein Trauma durchaus mörderisch werden könnte... Ich wüsste aber nicht ob er so sein Priesterleben aufrecht halten könnte.
Aber mal noch abseits von den Gut - Böse Klassen gibt es ja da noch die Magier an sich, die nicht beliebt sind. Jeder Kaiserliche also, der etwas auf sich hält bzw Ansehen hat/ haben will sollte wohl eher keinen Magier dazu nehmen. Vor allem wenn er in die Kirche will/ fromm ist/ ... .
Wie sich das nun mit Handwerkern und Kriegern verhält weiß ich nicht. Da kann ich mir nur RP Hintergründe vorstellen. Sowas wie ein versnobter Städter der nicht auf einen Hof ziehen würde um im Dreck zu wühlen und so...
Na ja, so weit meine Sicht. smilie
Ich hoffe mal es fühlt sich jetzt keiner auf den Schlipps getreten, ich kenn ja mein Talent dazu. ^^

Luna,
Bäuerin und Wirtin nahe der Stadt des Glanzes
Sir Said

Staff Elantharil

Joined: 14.12.2014 15:07
Messages: 289
Location: Technik
Online

Hi,

ich führs mal so aus: "It's a game" - aber hinter dem Spiel steckt ja weiterhin ein Rollenspiel und die Logik eines Charakters.

Dass ein Nordländer (zum Beispiel) ein anderes grundlegendes Verhältnis zur Jagd (nicht unbedingt Mobs) an sich oder das Leben in der Natur hat, als es bei einem Kaiserlichen der Fall ist, dürfte klar sein.
Der häufigste Kaiserliche ist ein Städter in einer Großstadt. Vielleicht ist er ein Sumpfbewohner oder ein Bewohner der Minenstadt - mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ist sein Leben behütet vor Wildnis und entsprechenden Gefahren abgelaufen. Die größte Gefahr sieht er vielleicht darin, dass einen schlechtgelaunten Menschen höheren Standes trifft.

Also zu Restriktionen oder Maßstäben, die ich bei der Klassenwahl anlegen würde:
Ein Stadtbewohner will einen "Job" ausüben, der in der Wildnis stattfindet?
Gerade die Wahl "Krieger" in Zweitklasse, wenn man schon ein behütetes Leben hat, muss hinterfragt werden. Krieger hat nämlich viele Folgen, Versehrtheit und Leib und Körper in Gefahr zu bringen ist keine Kleinigkeit (mir ist bewusst: "It's a game" und das Spiel bildet das nicht so ab). Defakto: Ein gebrochener/fehlender Finger kann den Meisterschneider durchaus existentiell bedrohen, wieviel Risiko geht man also ein, wenn man eh schon in irgendetwas "top" ist?
Das ist so das RP, das ich an der Stelle durchaus sehe.


Aber mal auch anders:
Wir sehen manchmal das "Können" als eine sehr platte Angelegenheit an. Jemand, der bereits etwas kann, wieso soll er das dann auch wieder verlernen können?
Ein wenig Wahrheit dazu: Wenn ihr im Leben etwas sehr gut beherrscht und könnt (z.b. einen Kampfsport auf Turnierebene) und dann macht ihr das ein paar Jahre nicht oder vernachlässigt das Training, rutscht ihr sehr wohl ab in den Ranglisten. Das könnt ihr mit jedem auf Geschick basierenden Handwerk vergleichen.

Zusammengefasst dazu: Auch zu viel komplett unterschiedliche Arbeiten wirken sich aufeinander irgendwie aus, wenn man wirklich zur Spitze des Könnens gehören will.

 
Forum Index » Beratung - Rollenspiel
Go to:   
Powered by JForum 2.4.0 © 2015 JForum Team • Maintained by Andowson.com