Scherben der Vergangenheit
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Top Downloads] Top Downloads   [Members] Member Listing   [Groups] Back to home page 
[Register] Register /  [Login] Login 
Zusammen spielen  RSS feed
Forum Index » Off Topic
Author Message
oiner



Joined: 05.08.2018 11:45
Messages: 3
Offline

Finden sich noch welche, die zusammen spielen möchten?

Der Plan wäre, sich hier im Forum zu organisieren und die vermutlich wenigen Spielwilligen auf EINE Rasse und EINEN Ort zu konzentrieren und so vielleicht eine Stadt zum Funktionieren zu bringen. Absprache der Berufe und gemeinsame Ziele wäre natürlich ebenso notwendig. Eingebaute Quests verfolgen halte ich nicht für sinnvoll weil eh nicht knackbar, deshalb lieber selber was überlegen, was KEINEN oder zumindest sehr wenig Staffunterstützung fordert. Wobei ein funktionierendes Stadtwesen an und für sich schon selbst ein eigenes (Zwischen-?)Ziel wäre.
Vielleicht zusammen neu starten und skillen?

LG
Aelia



Joined: 21.06.2015 18:24
Messages: 16
Offline

Hi,

momentan funktioniert im Norden die Eiszapfenhalbinsel und ist eigentlich fest als Stadt mit Stadtstein.
Magnus, Runa und ich wären nicht gerade inaktiv.

Ansonsten ist, soweit ich weiß, in Dengra noch immer ein Stadtstein aktiv. Wie es in den anderen Städten aussieht, kann ich nicht sagen.


Es ist nur so: Hitzewelle. War bis gerade eben auf der Terasse, weil es drin unerträglich war. Das ist natürlich sehr spät für eine Spielzeit.
oiner



Joined: 05.08.2018 11:45
Messages: 3
Offline

Danke für die Antwort
Naja, das mit der Aktivität musst du vielleicht nochmal überdenken smilie Das hätte ich jetzt völlig anders bezeichnet. Aber seis drum.
Ihr seid ein Gerber, eine Alchemistin und was du bist, weiss ich nicht. Godric wäre Druide. Aber ich glaube die einzige, teilweise aktive ist Runa, die sich am Nordwind die Zähne ausbeisst, wobei ich die Postings eh nur rudimentär verstehe. Sind die Leute im Discord oder ICQ erreichbar, dass man da Waren bekommt?

Für den Anfang braucht man Bauer/ Bauernhof, Schmid, Feinschmied, Gerber/Schneider, Alchemist/ Heiler
Zumindest früher war man anfangs eh immer knapp am Verhungern. Ich glaube die einzigen Höfe im Norden sind bei den Hirschen, da gäbe es den Tjorgi als Aufpunkt

Die Wüste ist vermutlich mit Stammpersonal besetzt (Schmid, Hokuspokus), sehr sehr schwierig mit den Bauernhöfen, ob Dengra Höfe hat weiss ich nicht, aber da hatte es auch Stammpersonal (Gerber, Tinker, Schreiner).

Fazit:
Ich glaube dass der Hirschclan eine gute Wahl wäre. Dort noch einen Schmid, Feinschmied und einen Schreiner. Später Gerber und Alchemist dazu. Druide und Hexe ist m.E. erstmal unnötig, braucht man nur für Dungeons und Quests und tragen nicht zur Stadtinfrastruktur bei.

LG
Yrgol



Joined: 11.01.2015 16:58
Messages: 48
Offline

Hoi,

ich habe länger überlegt, ob ich etwas schreibe, denn meine Erfahrungen sind ein wenig anders.

Ohne Kämpfer ist es vor allem für viele Handwerker schwierig, entsprechend Umsatz zu machen. Es bleibt oft nur, die Zunft voll zu müllen. Umgekehrt sind auch Handwerker auf Loot angewiesen wie Gerber und Alchemist schon in der frühen Phase, die anderen dann oft später.
Ich habe sogar den Eindruck, dass der Mangel an Kämpfern wesentlich zum späteren Rückzug der Handwerker beigetragen hat.
Die Sonderklassen wie Druiden und Hexen hingegen sind weniger für Dungeongänge, sondern gerade im Norden für die Struktur der Gesellschaft extrem wichtig. Und ein stimmiges Flair ist wiederum wichtig für den Langzeitspass.

Auch wäre es mir zu langweilig, wenn alle im gleichen Volk spielten, denn gerade die Unterschiede zwischen den Völkern helfen, den eigenen Charakter herauszuarbeiten und ihm eine Persönlichkeit zu geben. Das Reisen ist ja nicht wirklich ein Problem und durch den IG-Chat kann man verhindern, vergeblich herum zu reisen, was tatsächlich frustrierend sein kann.
Ich persönlich werde auch kein externes Tool wie ICQ etc. neben dem Forum einsetzen.

Ich verstehe nicht, was das Problem mit "Stammpersonal" sein sollte, denn Platz ist ja genug. Wenn bestehende Chars wieder aktiver werden, ist das doch toll. Es sei denn, jemand will einem Volk einen anderen Hintergrund geben natürlich.
Wirklich in Schwung bringen wird das Spiel aber nur, wenn Leute auch mal als erste einloggen und eine Weile im IG warten - man kann ja durchaus nebenbei etwas anderes tun.

Diethard Felsdorf - Bognermeister der Zunft, Lagerverwalter SdG und Ausbilder Holzhandwerker, wohnhaft im Arenaviertel
Tjorgi - Bauer und Kräuterzüchter, Koch und Brauer, Imker und Besenwirt, wohnhaft im Hirschtal
Mathilda Mahin


[Avatar]
Joined: 21.12.2014 18:09
Messages: 152
Offline

Aloha und hey smilie

Ich bin zwar noch im Urlaub aber gerade auf eine Internet Quelle gestoßen smilie
Ich bin ja zb in allen 3 Völkern aktiv unterwegs und finde immer irgendwo wen. Ja klar, Delara ist jetzt nicht so toll für neue Charaktere, auch bestehende haben ihre Probleme mit ihr, aber solange ein Frischling nicht in der Blume vergammelt, schaue ich auch mit den anderen Chars wo auch immer hin. Und viele andere sind weit reisefreundlicher.

In der Theorie glaube ich fehlt es eigentlich nur an einem Schmied, der zuhört was gebraucht wird und bleibt.
Was ich mitbekommen habe, ist der meiste Frust und frühes aufhören nicht dem Mangel an etwas ig geschuldet, sondern dem Mangel des po dahinter zum umdenken oder einfügen.
Ja, wenn man sein Konzept auf Axtschmied gelegt hat und keiner will eine Axt, frustet das. Wenn man dann nicht sagt OK, mach ich Stangen oder was auch immer gebraucht wird, kommt man ig zu nichts.

Klassen die Zeug erjagen gibt es zu genüge. Also ich glaube Johann hat das selbe Problem wie Dela, man hat einfach zu viel von allem und keiner will es. smilie

Was die Aktivität angeht, dengra ists, das Juwel, die Bären, die sdg war es vor kurzem auch, der kult ists, wenn man das als Ort sehen mag, die Akademie...

Vieles, was ig passiert bekommt man so gar nicht mit. In der Nordwind quest sind wenigstens 3 Spieler aktiv drin und das Forum ist nur ein winziger Teil. Aus beißen ist da übrigens nicht smilie Und es gibt auch andere quests die ig gerade jetzt passieren.

So OK, zu langer kommi für keine Zeit. *g* Hab gerade irgendwo am Weg den Faden verloren, hoffe passt dennoch noch zum Thema xD

Liebe Grüße und etwas Regen und angenehmen Wind zwischen viel Sonnenschein smilie


Ps: nächste Woche iwann bin ich wieder da

Mathilda Mahin,
Schreinermeisterin der Zunft
Angehende Wächterin des Hains
oiner



Joined: 05.08.2018 11:45
Messages: 3
Offline

Sorry, das war mir nicht bewusst, dass da alle so zufrieden sind.
Was wiederum zeigt, man soll nie nach dem Äusseren gehen.
Dann will ich auch nix gesagt haben. Never change a running system smilie

Baba
Oiner
Mathilda Mahin


[Avatar]
Joined: 21.12.2014 18:09
Messages: 152
Offline

Irgendwie fühle ich mich zu diesem Nachsatz noch verpflichtet:

Natürlich kann man mit sicher jedem vom uns auch Absprachen treffen und sich so auch gleich näher an das Spielgeschehen heran bringen. Es gibt Möglichkeiten, dass man Verwandschaft oder alte Freunde oder so etwas spielt, oder was man sich so alles einfallen lassen kann. Mathilda selbst ist ja ein Charakter mit Vergangenheit, die alten Spieler kennen ja alle ihr Schwesterherz Ray.
Wenn einfach nur die Angst des Anschlusses im Wege steht, überall gibt es da Möglichkeiten. Und im ersten Moment ist es da auch völlig egal, was man für eine Klasse spielen möchte.

Im Chat bin ich übrigens als Lyciel zu erreichen smilie Lass mich aber auch an PN'en smilie

LG Mathi :3

Mathilda Mahin,
Schreinermeisterin der Zunft
Angehende Wächterin des Hains
Yrgol



Joined: 11.01.2015 16:58
Messages: 48
Offline

Hoi,

zufrieden ist etwas anderes, zumal mit der allgmeinen Aktivität, da muss ich oiner schon Recht geben. Ich fand nur den Ansatz, eine ganze Gruppe neu zu starten statt die bestehenden Charaktere einzubinden, nicht so glücklich.
Da die Miethöhe über die Rollenspielpunkte auch von der allgemeinen Aktivität abhängt, ist es derzeit für Wohnungseigentümer etwas schwierig, wenn man nur Hand ist und die Drachmen auch nicht erjagen kann.

Einen alten Char zu löschen, und sei es nur, weil er das Volk für den geplanten neuen Char blockiert, ist für viele echte Rollenspieler tatsächlich eine erhebliche Hürde - ein Char ist halt nicht nur eine Funktion in einem Raid-Team, sondern hat so etwas wie eine eigene Persönlichkeit und vor allem Geschichte.

Discord etc. nutze ich aus Prinzip nicht, aber im Forum oder über PN bin ich in der Regel relativ zügig erreichbar - damit niemand verhungert, der neu starten will.

Grüsse!


Diethard Felsdorf - Bognermeister der Zunft, Lagerverwalter SdG und Ausbilder Holzhandwerker, wohnhaft im Arenaviertel
Tjorgi - Bauer und Kräuterzüchter, Koch und Brauer, Imker und Besenwirt, wohnhaft im Hirschtal
 
Forum Index » Off Topic
Go to:   
Powered by JForum 2.4.0 © 2015 JForum Team • Maintained by Andowson.com